Fotoalbum

Oct 14, 2016

Unterrichtsausfall bei ungünstigen Witterungsverhältnissen


Wenn das Wetter verrückt spielt!

Ungünstige Witterungsbedingungen, insbesondere winterliche Straßenverhältnisse und Sturmtiefs, können es kurzfristig notwendig machen, zum Schutz der Schülerinnen und Schüler den Schulunterricht ausfallen zu lassen.

Die Entscheidung über einen großflächigen oder regional begrenzten Unterrichtsausfall trifft eine sogenannte "Lokale Koordinierungsgruppe Unterrichtsausfall bei ungünstigen Witterungsverhältnissen".

Den Eltern wird empfohlen, morgens bei bestimmten Witterungskonstellationen, die Sender und den lokalen Rundfunk zu verfolgen. Durch diese Medien werden die Informationen über Unterrichtsausfälle von offizieller Seite aus bekannt gegeben. Der Bayerische Rundfunk und der bayernweite Rundfunksender Antenne Bayern stellen die Informationen jeweils auf ihrer Homepage zur Verfügung. Erfolgt diese Meldung, dürfen die Schüler zu Hause bleiben.

Eine telefonische Rücksprache mit der Schule ist nicht erforderlich!!

Die Lehrkräfte sind verpflichtet, wenn es die Straßenverhältnisse zulassen, ihre Dienststelle zu erreichen.

Es werden auf keinen Fall Schüler, welche die Schule trotz Unterrichtsausfalls erreicht haben, nach Hause geschickt. Sie werden in der Schule betreut.

gez. Heidi Maurer, Rin

 

 

 


Vorherige Seite: Schulgeschichte
Nächste Seite: Fotoalbum - Klassenfotos