Aktionstag "Fuchs"

Aktionstag „Fuchs“

 

Als Abschluss der Gesundheitswoche fand an der Grundschule Kirchdorf der Aktionstag “Fuchs“ statt. Der Fuchs - das neue Wappentier der Gemeinde - soll den Schülern auch im Schulhaus immer wieder begegnen. So wurde zum Thema „Fuchs“ gemalt, gebastelt und gewerkelt, um das Schulhaus und den Pausenhof passend zum Schullogo zu gestalten.

An sieben Stationen konnten sich die Schüler mit der Thematik in klassenübergreifenden Gruppen auseinandersetzen. Emsiges Treiben herrschte im und  rund um das Schulhaus.  In Gruppenarbeit wurden Fuchsmandalas, Fuchsvorhänge, Lesezeichen, Fensterbilder und Fuchskissen für das neue Lesezimmer gestaltet. Für den Pausenhof wurde ein Holzzaun mit Füchsen und Bäumen bemalt. Auch ein Schild für den neuen Brotzeitplatz auf dem Pausenhof entstand an diesem Vormittag. „Luadabloz“ steht in bunten Buchstaben darauf. In der Jägersprache wird damit ein Futterplatz für Füchse und andere fleischfressende Tiere bezeichnet. Eine weitere Gruppe besichtigte mit den Jägern Walter und Helmut Penn mehrere Fuchsbauten im Wald nahe der Schule. Wissenswertes über diese Tiere wurde von den Jägern eindrucksvoll vermittelt.

Zum Auftakt des neuen EU-Schulmilchprogramms organisierte der Elternbeirat ein gesundes Pausenfrühstück, bei dem viele fleißige Eltern leckere Speisen für die hungrigen Schüler zubereiteten. In Buffetform wurden Obst, Gemüse, Pausenbrote, Käse, Joghurt, Dips, Müsli und vieles mehr angeboten. Die Kinder griffen begeistert zu. 

Dem Schulmotto „lernen – leben – stärken“ wurde man mit der Aktion auf jeden Fall gerecht: Viele Kinder präsentierten am Ende des Schultages ihre Kunstwerke stolz einander oder erzählten von ihren Erlebnissen am Fuchsbau.

 

Vorherige Seite: Erntedankfeier
Nächste Seite: Apfelpressen