Schüleraustausch

Grundschule Kirchdorf im Wald unternimmt tierische Ausflüge mit Partnerschule in Tschechien

„Die Grenze in den Köpfen abbauen“ – unter diesem Motto steht das Projekt Zentrum für Sprachkompetenz Deutsch – Tschechisch, durch das 15 Kinder der Grundschule Kirchdorf im Wald heuer die Nachbarsprache Tschechisch lernen. Im Rahmen dieses Projekts, das durch die EUREGIO Bayerischer Wald – Böhmerwald – Unterer Inn gefördert wird, wird auch eine Partnerschaft mit einer tschechischen Schule angestoßen. Für Kirchdorf fiel dieses Jahr die Wahl auf Rudolfov in der Nähe von Budweis.

Am 29.03. empfingen die Kirchdorfer Schüler gemeinsam mit Schulleiterin Michaela Ertl-Altmann und Tschechischlehrerin Krista Fischer-Bortlová die Gäste aus Tschechien in Kirchdorf. Die Kinder der Klassenstufen 1 – 4 besichtigten in Kleingrüppchen das Schulhaus und konnten in zwanglosen Kennenlernspielen kleinere Hemmungen überwinden. Nach einem auf beiden Seiten der Grenze gleichermaßen beliebten Mittagessen (Nudeln mit Tomatensauce) brach die Gruppe gestärkt zur kurzen Wanderung zum Hof am Habichtstein auf, wo die Kinder eine Alpakaherde besichtigen und streicheln durfte. Kinder und Alpakas gingen gleichermaßen begeistert aufeinander zu, und das gemeinsame Streicheln der Tiere funktionierte auch gänzlich ohne Sprachkenntnisse.

Eine Stufe weiter waren die Kinder bereits beim darauffolgenden Besuch in Rudolfov am 03.05. – hier gab die deutsche Gruppe schon vollkommen ohne Scheu tschechische Lieder zum Besten. Die Begrüßung an der tschechischen Schule war sehr herzlich und nach einer ausführlichen Besichtigung des Schulhauses erwartete die Schüler und Lehrer ein schmackhaftes Mittagessen in der schuleigenen Mensa. Am Nachmittag ging es tierisch weiter, indem die Gruppe gemeinsam den Zoo in Hluboká besuchte. Hier wurden fleißig Tiere bestaunt und vor allem auch deren Namen in beiden Sprachen herausgefunden. Am Ende des Tages verabschiedeten sich alle herzlich voneinander und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Das Projekt Zentrum für Sprachkompetenz Deutsch – Tschechisch wird aus öffentlichen Mitteln der Europäischen Union gefördert und bietet auch für das Schuljahr 2018/19 kostenlosen Tschechischunterricht für interessierte Einrichtungen.


Vorherige Seite: Hulapalu 2.0
Nächste Seite: Bienen in der Schule