Sportfest

 

Sportfest an der Grundschule Kirchdorf

Zum Sportfest der Grundschule Kirchdorf traten in diesem Schuljahr wieder Mannschaften an verschiedenen spielerischen Leichtathletikstationen an. Die gesamte Schulfamilie und Vertreter der Spielvereinigung halfen bei der Organisation und Durchführung mit. Somit konnte den Schülern ein abwechslungsreiches und vielseitiges Programm angeboten werden. Im gemeinsamen Aufwärmprogramm mit Tanz und Musik bereiteten sich die Sportler mit ihren Lehrerinnen auf den Sporttag vor. Anschließend machten sich die Kinder in Vierergruppen rund um das Kirchdorfer Sportgelände auf den Weg zu den verschiedenen Stationen, die von Lehrern und den vielen Eltern betreut wurden. Orientierung bewiesen dabei die Viertklässler, die mit Hilfe eines Laufzettels ihre Mannschaft von Station zu Station führten. Hier konnten die Mannschaften körperliche Fitness beweisen und Punkte sammeln. Zielwerfen, Ausdauerlauf, Staffellauf, Weitspringen, Medizinballweitstoß und 50-Meter–Sprint standen auf dem Programm. Zur Stärkung bereitete der Elternbeirat ein köstliches Buffet, das die Sportler mit Genuss verspeisten. Gestärkt konnten sich die kleinen Sportler an den Fußball- und Bewegungsstationen der Fußballtrainer der SpVgg bewegen. Geschicklichkeitsaufgaben mit dem Fußball, präzise Schussübungen, ein Fußballspiel, aber auch eine Slaklinestation und Laufen und Schießen mit einem Tempomessgerät standen auf dem Programm. Begeistert nahmen die Kinder an den Stationen teil. Höhepunkt war natürlich die abschließende Siegerehrung. Alle Teilnehmer der Wettkämpfe wurden mit Urkunden und die Sieger mit Medaillen und der Nationalhymne belohnt. Alle Schüler konnten außerdem mit Urkunden und Abzeichen für ihre Ausdauerleistung beim „Lauf dich fit“- Wettbewerb geehrt werden. Zum Abschluss informierte Herbert Altmann die Kinder und ihre Eltern über den 2-Brückenlauf, der am 20. Juli in Deggendorf stattfindet. Bereits in den letzten Jahren beteiligte sich die Schulfamilie mit Erfolg an diesem Laufwettbewerb. Es wäre wünschenswert, wenn diese Tradition auch in diesem Jahr fortgeführt wird. Dank galt am Schluss den zahlreichen fleißigen Eltern, die mit ihrem Engagement sehr zum Gelingen des Sportfestes beigetragen haben.

Die Siegermannschaften:

  1. Die schwarzen Jäger: Lucas Zaglauer, Jonas Öttl, Anna-Maria Rothkopf, Patrick Peschl
  2. Die einarmigen Banditen: Lara Lex, Sebastian Gigl, Valentin Lohmann, Daniel Kästner
  3. Die sportlichen Füchse: Michael Kapfenberger, Leo Geiß, Luisa Hölzlwimmer, Kathie Ertl



Vorherige Seite: English Playtime
Nächste Seite: 50. Geburtstag der Schulleiterin