Verkehrssicherheit

Im Rahmen der Verkehrserziehung beschäftigten sich die Kirchdorfer Grundschüler mit der Thematik Fahrrad und Verkehrssicherheit. Nicht nur theoretisches Wissen wurde den Kindern vermittelt, sondern auch praktische Übungen flossen ein.

Mit einem Fahrrad-Sicherheitsparcours in Kooperation mit der Polizei Regen wurde den Schülern ein wichtiger Baustein zur Verkehrserziehung und zur Unfallprävention geboten. Diese Präventionsmaßnahme ist auch notwendig, da Jahr für Jahr mehr Fahrradunfälle registriert werden.

Die Polizei Regen hat einen speziellen Parcours entwickelt, bei dem nacheinander verschiedene Geschicklichkeits- und Sicherheitsübungen mit dem Fahrrad zu absolvieren sind.

Die benötigten Utensilien wurden der Schule kostenlos zur Verfügung gestellt, vom Bauhof auf einem Anhänger nach Kirchdorf transportiert und auf dem Allwetterplatz für die kleinen Radfahrer aufgestellt.

Mit diesen Schonraumübungen sollen die Kinder mehr Sicherheit auf ihrem Fahrrad erlangen. Unter fachkundiger Anweisung absolvierten die Schüler die Runden immer souveräner.


Vorherige Seite: Ramadama
Nächste Seite: 1x1 Treppe